Kinderkurse

Kinder spielerisch und doch mit dem nötigen Ernst an das Element Wasser heranzuführen bis sie sich Sicher darin bewegen können, ist unser großes Ziel.

 

Was kann ich alles mit Wasser machen? Welche Möglichkeiten bietet mir dieses Element? Wie kann ich ohne Angst im Wasser sein? Wie erkenne ich Gefahren? Wie schwimme ich richtig und bekomme genügend Ausdauer um sicher im tiefen Wasser sein zu können?

 

Das sind Fragen die sich Kinder selbst nicht stellen können. Wir Erwachsene haben die Verantwortung dafür Sorge zu tragen, dass den Kindern nichts passiert.

 

Ein bißchen im Wasser plantschen, evtl. ein paar Armzüge schwimmen, oder strampeln wie ein Hund, reicht nicht aus! Leider wird oft die Gefahr unterschätzt, denn schnell haben sich Kinder überfordert und dann reicht ihre Kraft nicht mehr aus.

 

Wir wissen, Schwimmen lernen ist individuell.

 

Daher nehmen wir pro Kurs maximal 5 Kinder auf. So können wir jedes Kind genau beobachten und gezielt auf seine Möglichkeiten eingehen.

 

In einer kleinen Gruppe kann sich ein Kind eher mit den Anderen vergleichen, es kann sich leicht motivieren und Erfolgserlebnisse erfahren.

 

Unser Konzept beinhaltet 12 aufeinander abgestimmte und sich nach pädagogischen und didaktischen Erkenntnissen aufbauende Schwimmstunden a 45 Min. 

 

Optimal ist es, wenn ein Kind mit dem Schwimmen lernen im Alter von 5 Jahren anfängt. Dann hat es meist schon die nötige Konzentrationsfähigkeit und Aufnahmekapazität für eine Unterrichteinheit von 45 Minuten. In diesem Alter können Kinder auch leichter das Erlernte umsetzen. Es hat die nötige Koordinationsfähigkeit um Arme und Beine gezielt zu bewegen und Abläufe einprägen zu können.

 

Natürlich gibt es Kinder die etwas mehr Zeit benötigen. Dann kann zum Ende des Schwimmkurses zusätzlich 3 Unterrichtseinheiten gebucht werden. Damit bekommt das Kind die Möglichkeit seine eigene individuelle Lernzeit ausleben zu können.

 

 

Für Kinder ab 3 Jahren

 

Es gibt Kinder die bereits im Alter zwischen 3-5 Jahren einige Voraussetzungen zum Schwimmen lernen erfüllen.

 Selbstverständlich können Sie auch für diesen Fall einen Schwimmkurs bei uns buchen.

Vorab müssen die Kinder an 3 Unterrichtseinheiten a 45 Min. teilnehmen. Diese sind von uns mit einem auf das Alter der Kinder angepassten pädagogischen Konzept gestaltet und bereiten auf den "eigentlichen" Schwimmkurs vor. Im Anschluss sind in den meisten Fällen die Kinder befähigt am Schwimmkurs der 5 Jährigen teilzunehmen.

 

Leistungsbeschreibung  des Schwimmkurses  

Wassergewöhnung- Duschen; Wassersprudeln; Kopf/Gesicht unter Wasser; richtiges Atmen im Wasser; Gewöhnung an den Wasserdruck- Wasserwiederstand; Auftrieb; Gleiten und Schweben im Wasser; Springen ins Wasser (nur im Nichtschwimmerbecken); Erste Übungen zum Erlernen des Brustschwimmens; Erläutern der wichtigen Bade- und Verhaltensregeln im Schwimmbad. 

Vertiefen des richtigen Atmens beim Gleiten, Tauchen, Schwimmen; Erlernen/Üben der Brust-Beinbewegung; Erlernen/Üben der Brust-Armbewegung; Erlernen/Üben der Gesamtkoordination; Vertiefen des Springens ins flache Wasser; Heranführen ans Springen ins tiefe Wasser, evtl. schon vom Startblock; Erste Tauchübungen in die Tiefe ( Ringtauchen im Nichtschwimmerbecken).

Festigen der Brustschwimmtechnik; Üben des Springens ins Wasser, auch vom Startblock; Üben des Tauchens (tief/weit); Ausdauertraining; Hinführen zum Erreichen der Schwimmfähigkeit*.

* Schwimmfähigkeit ist: reinspringen vom Beckenrand ins tiefe Wasser (Ausnahme bei besonders ängstlichen Kindern, da wir kein Kind zwingen), Übergang ins Schwimmen, selbstständiges Schwimmen von 15 Metern (ohne Hilfsmittel oder Halten des Trainers). Sollte Ihr Kind darüber hinaus 10 Meter weiter schwimmen, hat es automatisch den 1. Teil der Seepferdchenprüfung bestanden. 

 

 

Seepferdchen ???

Kann bei uns jeder Zeit gegen einer Extragebühr von 4 € abgenommen werden.